• Überwältigt

    Der Rückweg meiner Reise führt mich zur Pasterze, dem größten Gletscher Österreichs am Fuße des Großglockners. Ich bin sehr dankbar all dies erleben zu dürfen.

  • Vertraut

    Vor der Kulisse des Watzmann beginnt mit dem Aufstieg auf meinen Hausberg, den Predigtstuhl bei Bad Reichenhall, ein für mich unvergessliches Abenteuer.

  • Enttäuscht

    Widrige Wetterverhältnisse mit starkem Wind, großer Hitze und schwacher Thermik lassen mich immer wieder an meinem Vorhaben zweifeln. 

  • Neugierig

    Der Anblick der Venedigergruppe inmitten des Alpenhauptkamms beeindruckt mich sehr und löst große Neugier aus. An ein Zurück ist nun nicht mehr zu denken. 

  • Berauscht

    In Südtirol erwarten mich unglaubliche Arbeitshöhen. Nahe der 5.000 Meter-Grenze fühle ich mich dem riesigen Gebirgsstock der Rieserfernergruppe weit überlegen.

2 Tage, 35° und 4.800 Meter

Mit dem Gleitschirm über den
Alpenhauptkamm und wieder zurück

~ Vortrag Gleitschirmfliegen ~

Nach der Schlechtwetterperiode in der ersten Jahreshälfte stehen im Juni 2016 endlich zwei aufeinanderfolgende fliegbare Tage vor der Tür. Spontan plane ich einen zweitägigen Biwakflug aus meiner Heimat Bad Reichenhall. Mit dem Gleitschirm über den Alpenhauptkamm und wieder zurück, so zumindest die Idee…

Gute Flugbedingungen sollen mich am ersten Tag vom Berchtesgadener Land zur Venedigergruppe und weiter über den Alpenhauptkamm ins Antholzer Tal nach Südtirol bringen. Auf einem der unzähligen Gipfel möchte ich die Nacht unter Sternenhimmel im Schlafsack verbringen.

Am darauffolgenden Tag beabsichtige ich südlich des Alpenhauptkamms nach Osten zu fliegen und zwischen Großglockner und Ankogel zurück auf die Nordseite zu wechseln, von wo es dann wieder nach Hause gehen soll.

Nachdem ich von Zuhause aufbreche, kommt von Beginn an alles anders als geplant.

Mit zahlreichen Fotos und spannenden Filmen und Animationen dokumentiere ich mit meinem Vortrag zwei Flugtage, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Und erzähle von den Höhen und Tiefen meiner kurzen, aber recht intensiven Reise mit dem Gleitschirm durch eine imposante Bergwelt.


Artikel im DHV-info

VORTRAGSDAUER

~ 90 Minuten
+ 30 Minuten Pause
≈ 120 Minuten Gesamtdauer

LEINWAND UND TECHNIK

Wird vom Veranstalter bereitgestellt:

Leinwand: n.A.
Projektion: Full HD Beamer mit min. 5.000 Ansi Lumen
Sound für ausgelegte Raumgröße geeignet

INTERESSE?

Bitte einfach kurz anrufen oder eine eMail schreiben:

Telefon  +49 (0)171 148 33 28
eMail  info@christian-lobensommer.de

#impressionen #vortrag #gleitschirm #alpenhauptkamm

KONTAKT

Wenn Du Fragen zu oder Interesse an meinem Seminar oder meinem Vortrag hast, ruf´ mich gerne an oder schreib´ mir. Genauso freue ich mich auf Feedback und Anregungen: